Concept Laser geht neue Wege und bewahrt dennoch Traditionelles

Phillip Paul 25. Februar 2015 0
Concept Laser geht neue Wege und bewahrt dennoch Traditionelles

2015 wird Concept Laser seine Maschinenlösungen für die additive Fertigung mit Metall auf der Messe formnext powered by TCT in Frankfurt präsentieren.

Lichtenfels, 25.02.2015 – Mit der Bekanntgabe des Umzugs der euromold nach Düsseldorf geriet die Messelandschaft Deutschlands in den letzten Monaten deutlich in Bewegung und brachte verschiedene Alternativen für eine Leitmesse im Bereich der additiven Fertigung (AM) hervor. Nach sorgfältiger Analyse hat sich für Concept Laser das Konzept der formnext powered by TCT in Frankfurt a.M. als zukunftsträchtigstes Model herauskristallisiert, um langfristig die internationale Leitmesse im Bereich der additiven Fertigung zu werden.

„Die gesamte AM-Branche ist höchst dynamisch und wächst kontinuierlich. Wir, Concept Laser, als führender Anlagenhersteller im Metall-Laserschmelzen, aber auch unsere gesamte Branche, brauchen einen Messepartner, der mit dieser Entwicklung Schritt halten kann. Aktuell sehen wir hierfür das größte Potenzial bei der Messe formnext powered by TCT“, so Frank Herzog, geschäftsführender Gesellschafter der Concept Laser GmbH.

Daher wird Concept Laser seine Maschinenlösungen für das 3D Drucken mit Metall in diesem Jahr vom 24.11. bis zum 27.11. auf der formnext powered by TCT in Frankfurt a.M. präsentieren.

Frank Herzog ergänzt außerdem: „Als Pionier des Laserschmelzens sind wir es gewohnt, neue Wege zu gehen und dennoch der Tradition verbunden zu bleiben. Daher freuen wir uns schon jetzt, Vertreter unserer gesamten Industrie bei dieser neuen Messe am altbewährten Standort zu treffen.“

Bild: concept-laser.de

Schreibe einen Kommentar »